Target and Mission of the Software

Planning and Mastering Product Variation:
What is possible? What makes Sense?

 

In most companies, the trend of steadily increasing variant diversity is still ongoing. The market dynamics continue to sustain the vital significance to master the product variance and the hereby related complexity of the processes.

In the past the focus of the analysis often referred to the already existing variant diversity which had to be reduced. In recent years, the need for a consistent planning of the expected future variant diversity has become increasingly important. The question, which variants might become a market requirement for the company, goes hand in hand with the question, which of these variants are generally feasible and finally useful!


It is for sure not possible to answer these questions “ad-hoc” and completely with just one software tool in a very short period of time. Moreover, it needs to be mentioned that the topics of variant and complexity management are an ongoing task, if sustainable effects should be achieved. Doubters of the usefulness of this effort should know that the variant problems of today do not diminish by themselves. Instead they grow by themselves!

The software is based on the obvious and fundamental idea that the considered product variants can mainly be defined by market requirements and can be precisely implemented in form of BOMs. This basically means, the product is described from two perspectives: The market view (external complexity) and the company's view (internal complexity). In other words: The Complexity Manager helps to translate the level of variance required by the client's into the language of the engineers.  The guideline is: "As many product variants as necessary on the market but as few as possible". It is closely linked to the guiding principle of engineering: "As many different parts as necessary and as many carry-over parts as possible"!


Market Perspective

Describing the product based on customer-relevant features and options provides an overview over the number of variants that need to be considered. Here, the central questions are: “What product configuration does the market require?”, “What does the customer really want?” and “What is unnecessary?”. This perspective ensures that the necessary product range for the actual market requirements is examined. It suggests to remove unnecessary ballast (variants) that nobody wanted anyway and which did not contribute to the operating result.

Customer-relevant features, with which the product program is described, are defined independently from technical solutions, as customers hardly refer to the technical implementation of their requests. The desire for a seat heating when buying a car therefore does not necessarily mean it has to be realized by an electrical solution. The decision of the technical realization is left to the manufacturer himself. As long as the requirement of the customer not to sit on cold leather seats during wintertime is met, the customer is indifferent to which technology the manufacturer uses in order to to turn the cold seat into a warm and cozy one.

The same applies to features which are not explicitly requested by the customer but are a result of his place of residence, such as compliance with exhaust emission standards. These are different in the United States, Europe, South America or Asia. In what way the manufacturer and his suppliers technically ensure the compliance with these standards, is irrelevant for the customer. The main point is, that the requirement is met by the manufacturer. The decisive point is to define the market requirements of the product with matching features and specifications without limiting thereby the space for technical solution. The simplified example of an engine shall visualize how such features along with options might look like:


As shown in the figure the market requires three emission standards, three applications, two power rates and the option of a cooling pump. As every option can’t be combined freely with every other option one normally has to consider some combination restrictions derived from market or technical reasons. As a result you see the tree structure (Feature Tree), where every branch shows the concrete chain of options of each variant.

Regarding sales volume of complete product program and the share of options it is possible to calculate the forecast for each variant in advance.

 

The most decisive points being analyzed and simulated with the Feature Tree are:

  • Similarities: Determine the degree of common and different options of each variant dependent on the feature
  • Examine the change of  the diversity of variants by adding new options, removing old ones or replacing them all together.
    Furthermore, the influence of changing combination rules can be analyzed.
  • Create various "What, if..."-scenarios and evaluate their outcome
  • Determine the impact of changing sales forecasts on the probability of individual variants  (early detection of possible low running variants)
  • Perform an ABC-analysis of actual sales figures (separates the "wheat from the chaff")
  • Guideline to gather all relevant information for planning new variants
  • Create cost and price comparisons
  • Data transfer via Excel and export to SAP

Company View

The market is now sufficiently described with the external point of view. Each product variant has been checked and the subsequent range of products will be actively offered in the market.
Now, in the internal view, we have to analyze, how to manage the required variety as intelligently as possible in engineering and at the production site. This task is supported by the Variant Tree of the Complexity Manager. Here, the guiding principle is "As many different parts as necessary and as many carry-over parts as possible!"

Using Complexity Manager (Variant Tree) the required part variants can be gradually assigned in the order of their installation along the assembly line, according to their component usage. In the shown chart, each assembly, including its part number, is allocated to the matching feature options. Therefore each variant of an assembly is justified by the needs of the market. Since the product variants (types) were quantified in terms of their sales or forecast numbers, the Complexity Manager can also calculate how often each assembly variant is required (column "volume").

In this way it is possible to make accurate statements about the expected number of module variants and their respective quantities already at the beginning of the design and engineering phase. Therefore, estimates about the impending diversity and the quantity of assemblies can be made early, which supports the planning of material requirements, especially in case of new products. The information gained can also help to support the planning for equipment, such as tool investments.


The most decisive points being analyzed and simulated with the Variant Tree are:

  • Evaluate the degree of common and different assemblies / parts of each variant dependent on its Bill od Material (BOM)
  • Analyze the effects of standardized assemblies (integral parts) on the diversity of different semi-finished products along the assembly sequence
  • Examine possible rearrangements of the assembly sequence to find the optimal point of variant generation
  • Support the decision making, to which extent a product should be manufactured in a specific plant if several plants for production have to be considered
  • Observe the impact of the elimination of individual variants or options of the Feature Tree on the parts and product variety in the Variant Tree
  • Find out, which part variant leads to a new tool variant and which part variants can be produced with the same tool.
  • Create cost and price comparisons
  • Data transfer via Excel and export to SAP

Scenarios

By assigning assemblies to the features and options of the market or in other words by coupling the Variant Tree to the Feature Tree concrete statements can be derived very quickly, how market changes affect the diversity of assemblies. If a more powerful engine is desired in the market for example, initially all assemblies are affected whose variance is characterized by the power of the engine. Together with the engineering department it can be determined, whether and, if so, how many new parts need to be designed and whether there is a need for additional tools or other investment.

Get in touch

Michael Friedrich
Principal
Schuh & Co. GmbH
Campus Boulevard 57
D-52074 Aachen
Tel: +49 241 51031-0
Fax+49 241 51031-9505

E-Mail: michael.friedrich@schuh-group.com

Michael Friedrich

Jörg Starkmann
CEO
Schuh Complexity Management, Inc.
3625 Greenside Court
Dacula, GA 30019, USA
Tel: +1 770 614 9384
Fax+1 678 730 2728

E-Mail: joerg.starkmann@schuh-group.com

Jörg Starkmann

Information

System Requirements:

Operation system: Win 7, 8, 8.1 and 10 (32 or 64 bit)

CPU: multicore CPU

RAM: 4GB or more

HDD: 1 GB

 

We recommend:

CPU: Core i5 or greater

RAM: 8GB or more

Operation system: 64 Bit Version

 

Languages:

German, English

License Types:

  • License for testing temporarily
  • License
    • USB-memory chip (no software installation necessary)
    • Activation (Installation of Complexity Manager and activation via Internet)
  • Network License
    • Installation of Complexity Manager on Intranet Server

 

For more information, please refer to the brochure:


  Broshure Complexity Manager

Legal notice

Schuh & Co. GmbH
Campus-Boulevard 57
D-52074 Aachen
Telefon: +49 241 51031 0
Telefax: +49 241 51031 100
Internet: www.schuh-group.com
Email: info@schuh-group.com


Gesellschafter:
Schuh GmbH
Dr. Stephan Krumm
Norbert Große Entrup
Anno Kremer
Klaus-Dieter Schopf

 

Geschäftsführer:
Dr. Stephan Krumm

 

Eingetragen beim Amtsgericht Aachen
in das Handelsregister HRB 8493
USt.-IdNr. DE 215651063
Eingetragen bei der Industrie- und Handelskammer
(IHK) Aachen



Schuh & Co. GmbH
Campus-Boulevard 57
D-52074 Aachen
Telefon: +49 241 51031 0
Telefax: +49 241 51031 100
Internet: www.schuh-group.com
Email: info@schuh-group.com


Partner:
Schuh GmbH
Stephan Krumm, Ph.D.
Norbert Große Entrup
Anno Kremer
Klaus-Dieter Schopf

 

Executive Board member: 
Stephan Krumm, Ph.D.

 

Commercial Register no.: HRB 8493, Aachen Local Court 
VAT identification no.: DE 215651063 
Registered at the Chamber of Commerce and Industry (CCI) Aachen 

 

Haftungsausschluss

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet.

Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

 

Haftung für Inhalte

Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen.

Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

 

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Websites Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar.

Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Disclaimer

1. Datenschutz auf einen Blick

Allgemeine Hinweise

Die folgenden Hinweise geben einen einfachen Überblick darüber, was mit Ihren personenbezogenen Daten passiert, wenn Sie unsere Website besuchen. Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Ausführliche Informationen zum Thema Datenschutz entnehmen Sie unserer unter diesem Text aufgeführten Datenschutzerklärung.

Datenerfassung auf unserer Website

Wer ist verantwortlich für die Datenerfassung auf dieser Website?

Die Datenverarbeitung auf dieser Website erfolgt durch den Websitebetreiber. Dessen Kontaktdaten können Sie dem Impressum dieser Website entnehmen.

Wie erfassen wir Ihre Daten?

Ihre Daten werden zum einen dadurch erhoben, dass Sie uns diese mitteilen. Hierbei kann es sich z.B. um Daten handeln, die Sie in ein Kontaktformular eingeben.

Andere Daten werden automatisch beim Besuch der Website durch unsere IT-Systeme erfasst. Das sind vor allem technische Daten (z.B. Internetbrowser, Betriebssystem oder Uhrzeit des Seitenaufrufs). Die Erfassung dieser Daten erfolgt automatisch, sobald Sie unsere Website betreten.

Wofür nutzen wir Ihre Daten?

Ein Teil der Daten wird erhoben, um eine fehlerfreie Bereitstellung der Website zu gewährleisten. Andere Daten können zur Analyse Ihres Nutzerverhaltens verwendet werden.

Welche Rechte haben Sie bezüglich Ihrer Daten?

Sie haben jederzeit das Recht unentgeltlich Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Sie haben außerdem ein Recht, die Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten zu verlangen. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema Datenschutz können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden. Des Weiteren steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu.

 

2. Allgemeine Hinweise und Pflichtinformationen

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Wenn Sie diese Website benutzen, werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben. Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Die vorliegende Datenschutzerklärung erläutert, welche Daten wir erheben und wofür wir sie nutzen. Sie erläutert auch, wie und zu welchem Zweck das geschieht.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Hinweis zur verantwortlichen Stelle

Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist:

 

Schuh & Co. GmbH
Campus-Boulevard 57
52074 Aachen, Deutschland
Telefon:  +49 241 51031 0
Fax:          +49 241 51031 100
Email: info@schuh-group.com

 

Verantwortliche Stelle ist die natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (z.B. Namen, E-Mail-Adressen o. Ä.) entscheidet.

Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung

Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Sie können eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Im Falle datenschutzrechtlicher Verstöße steht dem Betroffenen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Zuständige Aufsichtsbehörde in datenschutzrechtlichen Fragen ist der Landesdatenschutzbeauftragte des Bundeslandes, in dem unser Unternehmen seinen Sitz hat. Eine Liste der Datenschutzbeauftragten sowie deren Kontaktdaten können folgendem Link entnommen werden: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

Auskunft, Sperrung, Löschung

Sie haben im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung und ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden.

Widerspruch gegen Werbe-Mails

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.

 

3. Datenerfassung auf unserer Website

Cookies

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte “Session-Cookies”. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen (z.B. Warenkorbfunktion) erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste. Soweit andere Cookies (z.B. Cookies zur Analyse Ihres Surfverhaltens) gespeichert werden, werden diese in dieser Datenschutzerklärung gesondert behandelt.

YouTube

Die Videos auf der Webseite werden von der von Google betriebenen Seite YouTube bereitgestellt. Betreiber der Seiten ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA. Wenn der Nutzer eine der mit einem YouTube-Plugin ausgestatteten Seiten (Videos) besucht, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird dem YouTube-Server mitgeteilt, welche der Seiten der Nutzer besucht hat.

Wenn der Nutzer in seinem YouTube-Account eingeloggt ist, ermöglicht er YouTube, sein Surfverhalten direkt seinem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies kann er verhindern, indem er sich aus seinem YouTube-Account ausloggt.

Weitere Informationen zum Umgang von Nutzerdaten sind in der Datenschutzerklärung von YouTube unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy einsehbar.

PIWIK/MATOMO

Diese Website benutzt Piwik, eine Open-Source-Software zur sta­tis­ti­schen Auswertung der Besucherzugriffe. Piwik ver­wen­det sog. “Cookies”, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespei­chert wer­den und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermög­li­chen. Die durch den Cookie erzeug­ten Informationen über Ihre Benutzung die­ses Internetangebotes wer­den auf dem Server des Anbieters in Deutschland gespei­chert. Die IP-Adresse wird sofort nach der Verarbeitung und vor deren Speicherung anony­mi­siert.

Server-Log-Dateien

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage
  • IP-Adresse

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.